7.März (Samstag!!!) 10:30 (Bahnhof) letzte Demo vor der kommunalen Klima(ab)wahl in unsrer Stadt

NEU-Newsletter:

Wir möchten Sie/Dich künftig gerne mit einem Newsletter/Rundmail informieren. Mit dem Newsletter können wir sie/euch künftig über Veranstaltungen informieren, ggf um Ihre/Eure Unterstützung für Aktionen bitten, aktuelle Infos verteilen. Wir feuen uns, wenn Sie/Ihr unsren Newsletter abonnieren/abonniert ==> zur Anmeldung

“….dass jene Politiker gefährlicher sind, die sagen, dass sie genug tun gegen den Klimawandel, aber in Wahrheit nur an der Oberfläche kratzen”. Greta Thunberg


(Klima)Wahlhelfer ==> mehr lesen

Diese Übersicht soll dabei helfen, am 15.3.2020 eine informierte Wahlentscheidung in puncto Klimaschutz in München treffen zu können – kann aber zu einer ersten Orientierung auch in anderen Regionen verwendet werden

Übereinstimmung der Parteien in München mit den Forderungen von Fridays For Future: Platz 1-3

Startseite 7Maerz


hohe Hürden für die Windkraft, Stimmungsmache gegen ein Tempolimit auf Autobahnen, verlängerte Laufzeiten für Kohlekraftwerke – die CSU bremst den Klimaschutz aus. Und das nicht nur im Freistaat, sondern auch auf Bundesebene.

[1] „Flaute beim Ausbau der Windkraft in Bayern“, Süddeutsche Zeitung, 22. November 2019
[2] „SPD und CSU setzen sich über Bürgerentscheid hinweg“, Süddeutsche Zeitung, 16. Juli 2019
[3] „So eisern kämpft die CSU gegen das Tempolimit“, Allgäuer Zeitung Kempten, 4. Februar 2020
[4] „Klima-Paket tastet Mindestabstand für Windräder nicht an“, Süddeutsche Zeitung, 20. September 2019


 

Wichtige Termine

7.März (Samstag!!!)  letzte Demo vor der kommunalen Klima(ab)wahl in unsrer Stadt

24.April nächster bundesweiter Aktionstag- auch in unsrer Stadt mehr lesen

==> Europäische Bürgerinitiative von Fridays for Future unterstützen==> mehr lesen

==> Der Klimawandel kommt vors Verfassungsgericht ==> mehr lesen

==> Petition: ERNEUERBARE ENERGIEN JETZT! Die kommunale Energiewende jetzt umsetzen im Landkreis TS ==> zur Petition

2020

Das alles entscheidende Jahr hat begonnen!

Das alles entscheidende Jahr hat begonnen! In den vergangenen zwölf Monaten haben wir zusammen Unglaubliches auf die Beine gestellt – dafür möchten wir uns an dieser Stelle auch noch einmal herzlich bedanken. Doch die politischen Antworten auf unsere Bewegung sind vor allem auch eines: ein Auftrag an jede*n von uns, den Druck 2020 aufrecht zu erhalten.

* Und eine dringende Bitte: Am 15.03.2020 sind die nächsten Klima(ab)wahlen in Bayern. Der größte Teil von F4F ist leider wieder von der Wahl ausgeschlossen. Bitte geht wählen und wenn ihr dürft, lasst Euch nicht blenden von falschen Versprechungen und Klimapaketen (Dänemark zeigt, es geht auch anders) – gebt bitte Eure Stimme einer Partei, die auch in unserem Land für unsre Zukunft kämpft

Gemeinsam schaffen wir’s  – kommt alle am 7.März, 10:30 mit uns zur Demo 

DENN ==>

“Der Wandel, den wir brauchen, wird nicht von den Mächtigen kommen, sondern von Menschenmassen, die den Wandel fordern”


Mach mit und werde Teil unserer Bewegung!

Fridays for Future: Das sind A*L*L*E, die für U*N*S*E*R Klima und mehr soziale Gerechtigkeit auf die Straße gehen.

Die Klimastreik-Bewegung ist international, überparteilich, autonom und dezentral organisiert.

Traunstein * 7.März *

Start Demo:  Bahnhof Traunstein

Uhrzeit: 10:30

Dauer: ca 2-3 Std

Abschlusskundgebung: Stadtplatz

Startseite 04.03.2020

Wir sehn uns auf der

Demo am

*7.März Samstag*

Nach den desaströsen Ergebnissen des Klimakabinetts und der UN Klimakonferenz (COP25) werden wir an diesem Samstag wieder in Traunstein auf die Straßen gehen.

Wir rufen erneut ALLE GENERATIONEN dazu auf, mit dabei zu sein.
Wir haben keine andere Wahl, als eine konsequente Klimapolitik durch unsere Aktionen zu erzwingen – und zusammen können wir das schaffen!

Wir unterstützen Fridays For Future

*** klicke auf  eines der  Logo und erfahre mehr über und von der  Organisation ***

Organisationen & Vereine


Kirchen


 

Geschäfte & Firmen

unter dem Namen “Unternehmen für Fridays fo Future” unterstützen über 2100 Unternehmen die Aktionen und Ziele von Fridays fo Future.


noch nicht in der obigen Liste stehen:

 

Gewerkschaften


Banken


Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz

Parteien



Stromanbieter



Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz
Startseite 7Maerz

110 000 Arbeitsplätze zerstört bei Solarenergie und Windendergie

Diese Bundesregierung spricht von Klimaschutz und lässt zugleich die Branche der Windenergie vor die Hunde gehen, hier sind in den letzten Jahren 30.000 Arbeitsplätze verloren gegangen – in der Solarbranche sind es bereits 80.000. Und das alles, um 20.000 Kohle-Jobs noch für ein paar Jahre zu retten.

wie ich heute schon handeln kann

Ökostrom-Anbieter


Ökostrom kann genauso günstig sein wie konventioneller Strom
 Infos aus FINANZTIPPS
zu Anbieterauswahl, Gebührenberechnung und Anbieterwechsel

Banken/Geldanlage


Ethisch-ökologisch anlegen und vorsorgen –
so funktioniert’s
Infos  Verbraucherzentrale

 

 

Durch einen “klick” auf das “+” erhalten Sie bei den folgenden Punkten mehr Informationen

Unterschriftenaktion


Startseite 7Maerz
schon über 318.000 Unterschriften
Ziel 340.000

Das von der Bundesregierung am 20.09. beschlossene “Klimapaket” reicht vorne und hinten nicht zur Einhaltung der Pariser Klimaziele aus. Doch wir BürgerInnen schauen nicht mehr länger zu, wie die Regierung unsere Zukunft verheizt. Wir setzen ihr deshalb eine Frist: Bis zum 29. November, also zur Halbzeitbilanz der Großen Koalition und zu Beginn der Weltklimakonferenz, muss sie ein wirksames Klimapaket und -gesetz beschließen!

schon über 318.000 Unterschriften
Ziel 340.000

Das von der Bundesregierung am 20.09. beschlossene “Klimapaket” reicht vorne und hinten nicht zur Einhaltung der Pariser Klimaziele aus. Doch wir BürgerInnen schauen nicht mehr länger zu, wie die Regierung unsere Zukunft verheizt. Wir setzen ihr deshalb eine Frist: Bis zum 29. November, also zur Halbzeitbilanz der Großen Koalition und zu Beginn der Weltklimakonferenz, muss sie ein wirksames Klimapaket und -gesetz beschließen!

Secondhand /Reparatur


https://www.traunsteiner-tauschboerse.de

Die Traunsteiner Tauschbörse ist eine Selbsthilfe-Initiative in und um Traunstein, in der Zeit und
Fähigkeiten getauscht werden. Man könnte sie als erweiterte organisierte Nachbarschaftshilfe
bezeichnen.
In unserer erweiterten Nachbarschaftshilfe entsteht ein soziales Netzwerk, das den Mitgliedern
ermöglicht, Dienstleistungen, Gegenstände und selbst hergestellte Waren ohne Geld miteinander zu
tauschen.

Unterschriftenaktion 2


Startseite 7Maerz
schon  knapp 64 000 Unterschriften
Ziel 75 000

Kaum sind drei besonders gefährliche Pestizide im Freiland verboten worden, will die Agrarindustrie neue Gifte auf den Markt bringen, die kaum weniger gefährlich für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind. Schreiben Sie jetzt Landwirtschaftsministerin Klöckner und Umweltministerin Schulze – sie müssen den neuen Insektengiften die Zulassung verweigern!

Wenn schon Auto…


11 Spritspartipps vom VCD (Verkehrsclub Deutschland)

http://www.vcd-bayern.de/texte/Benzinsparen11_2.pdf

 

 

Seit 1989 nehmen die Autoexpertinnen und –experten des VCD aktuelle Pkw-Modelle unter die Lupe. Die zentrale Frage: »Welches Auto ist am umweltverträglichsten?

https://www.vcd.org/themen/auto-umwelt/vcd-auto-umweltliste/vcd-auto-umweltliste-20192020/

Wenn sie eine Alternative zum ADAC suchen:

VCD unterstützt Fridays for Future und ein Temolimit 130km/k auf Autobahnen

https://www.vcd.org/familien/

Informieren


Informationen, klar und sachlich

https://www.diagnose-funk.org/

 

http://www.umweltinstitut.org/aktuelle-meldungen/meldungen/2019/pestizide/glyphosat-ist-angezaehlt.html

Initiativen lokal


INITIATIVE:

A8 Bürger setzen Grenzen

Ausbau A8 – Bürger setzen Grenzen e.V.“ ist ein überparteilicher und gemeinnütziger Verein der sich für eine, die Landschaft schonende, Sanierung der Auto­bahn A8 zwischen Rosenheim und Piding (Bundesgrenze) einsetzt.

https://a8-buerger-setzen-grenzen.de

“Zahlen werden manipuliert”: Wieder Kritik an A8-“Monsterplanung”

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/chiemsee/uebersee-ort481558/uebersee-gruene-sengl-deligoez-buergerinitiative-weiter-gegen-grossen-ausbau-autobahn-a8-13180609.html

Aktionsgemeinschaft Lebensraum Salzach

Info über die Initiative: Die „Aktionsgemeinschaft Lebensraum Salzach“ (ALS) ist ein grenzüberschreitender Zusammenschluss aller relevanten österreichischen und bayerischen Naturschutz- und Kanuverbände, Grundeigentümer und Kommunen an der unteren Salzach.

https://www.fluessevollerleben.at/

CO2-Rechner Umweltbundesamt

https://uba.co2-rechner.de/de_DE/

Volksbegehren


Startseite 7Maerz

Startseite 7Maerz

Unterschriftenaktion 3


Startseite 7Maerz
schon bald 154’000 Unterschriften
Ziel 200’000

Containern ist kein Verbrechen! Wir brauchen eine Gesetzesänderung!

KANN ES STRAFBAR SEIN, WEGGEWORFENE ABER NOCH GENIEßBARE LEBENSMITTEL AUS DEM CONTAINER VON EDEKA ZU RETTEN? IST ES GERECHT, WENN IN ZEITEN DER KLIMAERWÄRMUNG UND ZUNEHMENDER RESSOURCENKNAPPHEIT DIE VERSCHWENDUNG STRAFLOS BLEIBT UND DIE SPARSAMKEIT ZUM VERBRECHEN WIRD?


Bildquellen:    rauchende Schlote: Photo by Torsten Kellermann on Unsplash, Chiemsee: Photo by Travis Blessing on Unsplash